Weihnachtsbräuche in Deutschland

Weihnachten ist ein christliches Fest – das Fest zur Geburt Jesu Christi, aber auch Deutsche, die nicht christlich sind, feiern meistens dieses Fest. Heute einige Weihnachtstraditionen in Deutschland:

Der Weihnachtsbaum

Das ist wohl die bekannteste und beliebteste Weihnachtstradition. Diese Tradition kommt aus Deutschland – vor über 200 Jahren hat man damit begonnen. Weihnachtsbäume werden heute meistens mit Kugeln, Lichterketten und anderen dekorativen Elementen dekoriert.

Geschenke

Die Weihnachtszeit ist eine fantastische Zeit für den Handel. Schon viele Wochen vor diesem Fest werden Geschenke in Geschäften aber auch online gekauft. In vielen Ländern bekommt man die Geschenke erst am 25. Dezember. In Deutschland schon am 24. Dezember.

Weihnachtsmarkt

In fast jeder deutschen Stadt gibt es ab dem ersten Dezember einen Weihnachtsmarkt. Diese Märkte sind oft touristische Attraktionen. Dort kann man spazieren gehen und zum Beispiel Weihnachtsdekorationen kaufen, Glühwein trinken und verschiedene Sachen zum Essen kaufen, wie zum Beispiel gebrannte Mandeln und Kastanien. Besonders bekannt sind die Weihnachtsmärkte in Nürnberg, Aachen,Dresden und München.

Adventskranz

Ein typischer Adventskranz besteht aus einem Kranz mit vier Kerzen. An jedem Sonntag ab dem ersten Advent zündet man eine Kerze auf dem Kranz an. Nach vier Wochen brennen dann alle vier Kerzen und es ist nicht mehr so weit bis Weihnachten. Man kann in Deutschland einen Adventskranz problemlos kaufen, aber oft wird er auch selbst gemacht.

Weihnachtskrippe

Eine Krippe soll zeigen, wie die Geburt Jesu Christi in Bethlehem ausgesehen hat. Krippen werden zur Weihnachtszeit in Kirchen präsentiert, aber auch bei manchen Familien kann man eine Krippe unter dem Weihnachtsbaum finden.

Weihnachtssingen

In einigen Familien wir an Heiligabend aber auch schon in der Adventszeit gesungen. Auch in Schulen und Kirchen, aber auch im Radio in der Vorweihnachtszeit hört man verschiedene Weihnachtslieder. Besonders populär sind „Stille Nacht, heilige Nacht”, „O Tannenbaum” und „Alle Jahre wieder”.

Adventskalender

Bei Kindern extrem beliebt. Mit dem Kalender zählen die Kinder die 24 Tage bis Weihnachten. Außerdem finden sie hinter jedem Fenster meistens etwas Süßes, wie zum Beispiel Schokolade. Es gibt aber auch Adventskalender mit Spielsachen, Nüssen und sogar Kosmetik.

Lexik:

Weihnachten – Boże Narodzenie

der Brauch – zwyczaj, obyczaj

das Fest – święto

die Geburt – narodziny

feiern – świętować

meistens – przeważnie

einige – kilka, niektóre

der Baum – drzewo

wohl – pewnie, zapewne

beliebt – lubiany

beginnen mit – zaczynać z

die Kugel – kulka, bomka

die Lichterkette – lampki choinkowe

das Geschenk – prezent

das Geschäft – sklep

der Weihnachtsmarkt – jarmark bożonarodzeniowy

zum Beispiel – na przykład

der Glühwein – grzane wino

verschiedene – różne

gebrannt – prażony

die Mandel – migdał

besonders – szczególnie

der Adventskranz – wieniec adwentowy

die Kerze – świeczka

anzünden – zapalać

selbst machen – samemu robić

die Krippe – szopka

zeigen – pokazywać

aussehen – wyglądać

die Kirche – kościół

manche – niektóre

das Lied – piosenka

zählen – liczyć

außerdem – poza tym

die Spielsachen – zabawki

die Nuss – orzech

sogar – nawet

Pytania do przedyskutowania/przemyślenia:

1. Freust du dich auf Weihnachten?

2. Was ist dein Lieblingsfest?

3. Welche Traditionen gibt es bei dir?

4. Gibt es bei dir einen echten Weihnachtsbaum oder einen aus Plastik? Warum?

5. Gehst du auf Weihnachtsmärkte?

6. Singst du Weihnachtslieder?

7. Kochst du etwas für Weihnachten?